Fotowerk-Schwarz

Widerrufsbelehrung

Reklamation, Widerruf 

Ein Recht zum Widerruf des Auftrages nach § 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB (Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen) ist ausgeschlossen, da die erstellten Fotos nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt werden und auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (§ 312 d Abs.4 Nr. 1 BGB). Mängel können vom Fotostudio Fotowerk nur anerkannt werden, wenn sie sich auf technische Unvollkommenheiten der gelieferten Ware beziehen.

Geschmackliche Beanstandungen gelten nicht als Mängel. Bei von Fotostudio Fotowerk zu vertretenden Mängeln an den gelieferten Waren ist Fotostudio Fotowerk zur Ersatzlieferung berechtigt. Kommt Fotostudio Fotowerk der berechtigten Aufforderung zur Ersatzlieferung nicht in angemessener Zeit nach oder verweigert Fotostudio Fotowerk die Ersatzlieferung oder schlägt diese fehl, kann der Kunde die Rückgängigmachung des Auftrages verlangen oder die Vergütung mindern.

 

Sind Sie sicher?